<--- zurückOrgel Eichigt

Die Eule-Orgel in Eichigt

Die heutige Orgel in der St. Katharinenkirche zu Eichigt wurde 1885 von Hermann Eule aus Bautzen errichtet. Sie besitzt 2 Manuale und ein Pedal mit insgesamt 12 (7-3-2) Registern Opus: 30.

Sie stand früher auf der Ostempore über dem Altar - heute aus akustischen Gründen auf der Westempore. Abnahme am 13. Mai 1885 / Gutachten 16. Mai 1885 von Moritz Gast aus Plauen. Orgelweihe am 29. September 1885. Für den Kirchenraum ein verhältnismäßig großes Instrument mit original erhalten gebliebener Disposition.

Technische Daten:

Spieltraktur:          mechanisch
Art der Windladen: Kegellade
Registertraktur:      mechanisch

Disposition:
1. Manual (C-f ''') Hauptwerk  
Principal 8'  
Rohrflöte 8'  
Gamba 8'  
Octave 4'  
Gemshorn 4'  
Octave 2'  
Mixtur   3fach
2. Manual (C-f ''') Oberwerk  
Gedeckt 8'  
Fugara 8'  
Flauto dolce 4'  
Pedal    
Subbass 16'  
Octavbass 8'  
Spielhilfen/Hilfszüge    
Manualcoppel    II-I
Pedalcoppel     
Klingel zum Calcant    

<--- zurück

letzte Änderung am: 2 Dezember, 2014 18:29